Terminierung in der Produktion

Zur Terminierung von Produktionsbelegen stehen in proALPHA verschiedene Arten der Terminierung zur Verfügung. Bei der Grobterminierung werden die Termine von Produktionsbelegen anhand von Durchlaufzeiten und ohne Berücksichtigung des Material- und Ressourcenangebots terminiert. Bei der Optimierung werden die Arbeitsaktivitäten von Ressourcen aus Produktionsbelegen und Terminanfragen terminiert. Dabei wird das verfügbare Material- und Ressourcenangebot derart berücksichtigt, dass Optimierungsziele, wie z.B. Termintreue, bestmöglich eingehalten werden. Im Anschluss an die Optimierung können Sie mit Hilfe der Feinplanung die Termine der Arbeitsaktivitäten manuell verschieben.