Liefermahnbelege

Liefermahnbelege sind Einkaufsbelege mit denen Sie Ihren Lieferanten mitteilen, dass Lieferungen überfällig sind. Dort sind u.a. der ursprüngliche Liefertermin und die noch zu liefernde Menge festgehalten.

Liefermahnbelege generieren Sie aus Liefermahnvorschlägen.

Liefermahnbelege generieren

Liefermahnbelege generieren Sie je Liefermahnvorschlag. Die Generierung führen Sie mit dem Verarbeitungsprogramm Liefermahnbelege generieren durch.

Voraussetzung dafür ist, dass der zu Grunde liegende Liefermahnvorschlag mit dem Mahnkennzeichen "ja" gekennzeichnet ist.

Generierung

Erläuterungen

Liefermahnbelege für einzelne Liefermahnvorschläge generieren

Liefermahnbelege für einzelne Liefermahnvorschläge können Sie mit dem Verarbeitungsprogramm Liefermahnbelege generieren generieren.

Sie können das Verarbeitungsprogramm manuell in den folgenden Programmen zur Bearbeitung von Liefermahnvorschlägen (Menüpunkt Extras | Liefermahnbelege generieren) starten:

  • Liefermahnvorschläge bear/gesamt

  • Liefermahnvorschläge bear/SB Bestellung

  • Liefermahnvorschläge bear/SB Dispo

Liefermahnbelege für mehrere Liefermahnvorschläge generieren

Liefermahnbelege für mehrere Liefermahnvorschläge können Sie mit dem Verarbeitungsprogramm Liefermahnbelege generieren generieren.

Das Verarbeitungsprogramm kann wie folgt gestartet werden:

  • Sie starten das Verarbeitungsprogramm manuell.

  • Das Verarbeitungsprogramm wird automatisch über einen permanenten Job gestartet.

Im Vorlauf bestimmen Sie anhand verschiedener Selektionskriterien, welche Daten bei der Generierung berücksichtigt werden. So können Sie z.B. bestimmen, für welche Lieferanten Liefermahnbelege erzeugt oder nicht erzeugt wird.

Liefermahnbelege anzeigen

Im Fenster Bearbeitung Liefermahnbelege können Sie vorliegende Liefermahnbelege in einer Übersicht anzeigen. Mit dem Kontrollkästchen offen bestimmen Sie, ob in der Übersicht offene oder archivierte Liefermahnbelege angezeigt werden.

Einen einzelnen Liefermahnbeleg öffnen Sie im Fenster Liefermahnbeleg (Menüpunkt Funktion | Liefermahnbeleg).

Die Belegpositionen des Liefermahnbelegs können Sie im Fenster Liefermahnpositionen einsehen (Menüpunkt Info | Positionen).

Liefermahnbelege archivieren

Ein freigegebener Liefermahnbeleg wird im Tagesabschluss automatisch archiviert.

Basiswissen: Belege archivieren

Liefermahnbelege ausgeben und übermitteln

Die Belegdaten von Liefermahnbelegen können Sie entsprechend Ihren Anforderungen ausgeben und übermitteln. Sie können einen Liefermahnbeleg als Formular z.B. auf Papier drucken und per Post an den Lieferanten senden.

Liefermahnbelege drucken oder faxen

Die Vorgehensweise beim Drucken und Faxen (Ausgeben) der Belegdaten von Liefermahnbelegen ist weitgehend identisch. Wie die Ausgabe erfolgt, bestimmen Sie in den Ausgabeoptionen. Beim Faxen bestimmen Sie in einem weiteren Vorlauf, an welche Faxnummer der Liefermahnbeleg gefaxt wird.

Basiswissen: Belegdaten in Formularen drucken oder faxen

Anwendungsfälle

Erläuterungen

Ausgabe des aktuell offenen Liefermahnbelegs (Einzeldruck)

Den Einzeldruck eines offenen Liefermahnbelegs starten Sie manuell im Fenster Liefermahnbeleg.

Ausgabe eines archivierten Liefermahnbelegs (Einzeldruck)

Den Einzeldruck eines archivierten Liefermahnbelegs starten Sie manuell im Fenster Liefermahnbeleg.

Ausgabe von mehreren Liefermahnbelegen in einem Arbeitsschritt (Sammeldruck)

Ein Sammeldruck kann manuell im Fenster Liefermahnbelege ausgeben oder automatisch über einen permanenten Job gestartet werden. Welche Belege beim Sammeldruck ausgegeben werden, bestimmen Sie im Druckvorlauf.

Besonderheiten bei der Ausgabe

Thematik

Besonderheiten

Adresse des Liefermahnbelegs

Als Adresse des Liefermahnbelegs verwendet proALPHA die Bestelladresse des gemahnten Einkaufsbelegs. Wenn keine Bestelladresse hinterlegt ist, dann wird die Adresse des Lieferanten herangezogen. Gibt es mehrere Liefermahnvorschläge zur gleichen Adresse, gibt proALPHA sie in einem einzigen Liefermahnbeleg gemeinsam aus.

Ein Lieferant kann am gleichen Tag mehrere Liefermahnbelege an verschiedenen Mahnadressen erhalten.

Mahnstufe

Liefermahnvorschläge, die zum ersten Mal in einem Liefermahnbeleg ausgegeben werden, erhalten durch die Ausgabe die Mahnstufe "1". Bei jeder weiteren Ausgabe eines Liefermahnbelegs erhöht proALPHA die Mahnstufe des Liefermahnvorschlags um eine Stufe.

Ausgabe nach Sachbearbeiter eingrenzen

Wenn Liefermahnvorschläge sachbearbeiterspezifisch archiviert werden, dann können Sie die Ausgabe von Liefermahnbelegen zusätzlich nach dem Sachbearbeiter eingrenzen. Ob proALPHA Liefermahnvorschläge sachbearbeiterspezifisch archiviert, ist anhand der Compilerkonstante pa_EU_SB_Archiv konfiguriert.

Belegfreigabe und Druckkennzeichen zurücksetzen

In offenen und gedruckten Liefermahnbelegen können Sie nachträglich die Belegfreigabe und das Druckkennzeichen zurücksetzen. Erst wenn Sie das Kontrollkästchen Beleg freigegeben deaktivieren, wird das Kontrollkästchen Beleg gedruckt zur Bearbeitung geöffnet und kann ebenfalls deaktiviert werden. Beide Kontrollkästchen können Sie nach dem Speichern nicht mehr manuell aktivieren.

Sprache

Einen Beleg können Sie in der Belegsprache oder auch in anderen Sprachen ausgeben. Die gewünschte Sprache wählen Sie in den Ausgabeoptionen.

DMS

Belege - wie sie ausgegeben wurden - können auch im DMS archiviert und somit aufbewahrt werden.

Formular Liefermahnbeleg

Im Formular Liefermahnbeleg geben Sie die Daten der Liefermahnvorschläge aus. Zu dem Formular können Sie im Formulargenerator "List & Label" verschiedene Formularvorlagen gestalten. Dabei bestimmen Sie anhand von Formularfeldern, welche Belegdaten in den Formularen enthalten sein sollen. Welche Formularvorlage bei der Ausgabe eines Liefermahnbelegs verwendet wird, ist im Belegkopf des Liefermahnbelegs anhand der Formularnummer hinterlegt.

Basiswissen: Formularvorlagen anlegen und gestalten

Basiswissen: Formularvorlagen anlegen

Formularfelder für das Formular "Liefermahnbeleg"

Für das Formular steht eine Vielzahl von Formularfeldern zur Verfügung. So können alle im Beleg erfassten Daten ausgegeben werden. Dazu sind in den Formularvorlagen unterschiedliche Formularabschnitte (auch Unterabschnitte) vorgesehen, in die Sie die Datenfelder einfügen können.

Im Unterabschnitt Teile (A) des Abschnitts Positionen gibt es u.a. folgende Formularfelder:

Formularfelder

Ausgabe

Mahnmenge

Mahnmenge der Bestellposition

Mahnstufe

Mahnstufe des Liefermahnvorschlags

Mahnwert der Bestellposition

Mahnwert der Bestellposition

Im Unterabschnitt Mahntermine einer Bestellung mit Lieferplan (AT) des Abschnitts Positionen gibt es u.a. folgende Formularfelder:

Formularfelder

Ausgabe

Mahnstufe

Mahnstufe des Liefermahnvorschlags

Liefertermin

Liefertermin des Liefermahnvorschlags

Mahnmenge

Mahnmenge des Liefermahnvorschlags

Wunschtermin Liefermahnvorschlag

Wunschtermin des Liefermahnvorschlags

Informationen zu Liefermahnbelegen

Über Liefermahnbelege erhalten Sie Informationen u.a. in den Belegverknüpfungen.

Administration

Objekte

Bedeutung

pa_EU_SB_Archiv

Diese Compilerkonstante steuert, ob Liefermahnvorschläge sachbearbeiterspezifisch archiviert werden.

pa_EU_SB_Aenderung

Diese Compilerkonstante steuert, welcher Benutzer bei Änderungen eines Liefermahnvorschlags als Sachbearbeiter des Liefermahnvorschlags gespeichert wird.