Warenkreditversicherungen

Lokalisierung Deutschland

Zur Absicherung Ihrer Forderungen gegenüber den Kunden haben Sie die Möglichkeit, Warenkreditversicherungen abzuschließen. Zu abgeschlossenen Warenkreditversicherungen können Sie in proALPHA die Vertragsdaten hinterlegen. Allgemeine Vertragsdaten erfassen Sie in den Warenkreditversicherungen. Kundenspezifische Vertragsdaten erfassen Sie im jeweiligen Kundenstamm, wobei Sie gleichzeitig die Warenkreditversicherung dem Kunden zuordnen. Die Meldungen mit den meldepflichtigen Daten für die Versicherungsgesellschaften können Sie erzeugen und ausgeben.

Für Kunden, zu denen Warenkreditversicherungen zugeordnet sind, kann deren Vertragsgültigkeit in proALPHA automatisch überwacht werden. Warenkreditversicherungen zählen zu den Stammdaten.

Basiswissen: Stammdaten

Warenkreditversicherungen erfassen

Das Erfassen von Warenkreditversicherungen erfolgt in zwei Schritten:

  • Warenkreditversicherungen erfassen

    Allgemeine Vertragsdaten von Warenkreditversicherungen können Sie manuell erfassen oder mit der Kopiervorlage anlegen.

  • Warenkreditversicherungen den Kunden zuordnen

    Kundenspezifische Vertragsdaten erfassen Sie für jeden versicherten Kunden in dessen Kundenstamm (Registerkarte Lieferparameter). So erfassen Sie z.B. die WKV-Vertragsnummer.

Basiswissen:

Warenkreditversicherungen pflegen

Die Daten einer Warenkreditversicherung können Sie ändern. So können Sie z.B. die Vertragsgültigkeit der Warenkreditversicherung ändern.

Eine Warenkreditversicherung können Sie löschen.

Voraussetzung dafür ist, dass die Warenkreditversicherung keinem Kunden zugeordnet ist.

Basiswissen: Stammdaten pflegen

Meldungen erzeugen

Die Meldungen werden in der Regel monatlich (Meldeperiode) erzeugt. Die Meldung können Sie für unterschiedliche Zwecke erzeugen:

  • Meldungen an die Versicherungsgesellschaften

    Sie müssen im Vorlauf die Selektionskriterien so wählen, dass die Meldung genau die Daten enthält, die für die Meldeperiode der Versicherungsgesellschaft zu melden sind.

  • Meldungen für interne Zwecke

    Sie können im Vorlauf die Selektionskriterien nach Ihren Anforderungen wählen. So können Sie z.B. bestimmen, dass die Daten der Kunden ausgegeben werden, zu denen keine Warenkreditversicherung zugeordnet ist.

Meldepflichtige Daten ausgeben

Mit der WKV-Meldeliste können Sie die Daten der Meldung ausgeben. Dazu ist im Lieferumfang von proALPHA eine Listenansicht enthalten. Diese Listenansicht sowie weitere Listenansichten können Sie in den Listeneditoren gestalten. So können Sie anhand von Listenfeldern bestimmen, welche Daten in der Liste auszugeben sind. Das Listenfeld Gesamtsaldo können Sie z.B. zur Ausgabe der offenen Forderungen je Kunden zum Stichtag verwenden. Der Gesamtsaldo wird wie folgt berechnet:

Gesamtsaldo = OP-Saldo ( Periode) + Wechselsaldo (Jahr) + Wechselobligo (Jahr)

Bei der Ausgabe der Liste grenzen Sie die auszugebenden Daten im Druckvorlauf ein. So können Sie z.B. bestimmen, zu welchen Versicherungsverträgen die Daten in der Liste ausgegeben werden.

Basiswissen:

Vertragsgültigkeit von Warenkreditversicherungen überwachen

Die Vertragsgültigkeit von Warenkreditversicherungen kann mit der WorkflowAutomation überwacht werden. Anhand der WorkflowAutomation können Sie:

  • Kundenstammdatensätze an Sachbearbeiter weiterleiten.

  • Sachbearbeiter informieren, wenn bei Kunden die Vertragsgültigkeit der zugeordneten Warenkreditversicherung abgelaufen ist. Dazu ist für die WorkflowAutomation für Kunden das folgende Ereignis vordefiniert: Warenkreditversicherung abgelaufen.

    Anhand des Anwendungsparameters FO_ECILeadTimeInDays können Sie zur rechtzeitigen Auslösung des Ereignisses eine Vorlaufzeit hinterlegen. Mit der Vorlaufzeit bestimmen Sie, wie viele Tage vor dem Ablauf der Vertragsgültigkeit das Ereignis ausgelöst wird.

  • Kunden mit Zuständen sperren, z.B. für Warenlieferungen.

Vorgänge, die auf Grund von Ereignissen anfallen, werden in der WorkflowAutomation automatisch in die Aufgabenmonitore der zuständigen Sachbearbeiter gestellt. Dort können die Sachbearbeiter die angefallenen Vorgänge abarbeiten.

Hinweis: Zur Verlängerung der Vertragsgültigkeit einer Warenkreditversicherung oder zum Abschluss eines neuen Versicherungsvertrages sind Arbeitsschritte erforderlich, die ggf. von anderen Sachbearbeitern erledigt werden. Zur Information der zuständigen Sachbearbeiter können Sie die WorkflowAutomation im Kundenstammdatensatz manuell starten.

Informationen zu Warenkreditversicherungen

Informationen

Informationsquellen

Auflistung der Daten von Warenkreditversicherungen

WKV-Meldeliste

Auflistung der Kunden, zu denen Warenkreditversicherungen zugeordnet sind

Stammdatenfenster Warenkreditversicherungen; Menüpunkt Funktion | zugeordnete Kunden

Kunden, zu denen während des laufenden Geschäftsjahres zwei oder mehr Zahlungseingänge verbucht wurden, sind in der Spalte bez mit "ja" gekennzeichnet.