Steuergebietsarten

Steuergebietsarten dienen der Differenzierung von Steuergebieten nach territorialen Bereichen, z.B. nach staatlichen oder postalischen Verwaltungseinheiten. Steuergebiete werden bei der Steuerfindung zur Ermittlung der Besteuerungsgrundlagen herangezogen.

Steuergebietsarten zählen zu den Stammdaten.

Basiswissen: Stammdaten

Steuergebietsarten erfassen und pflegen

Entsprechend Ihren Anforderungen können Sie beliebig viele Steuergebietsarten erfassen. Neben einer Steuergebietsart für den kompletten Staat können Sie z.B. weitere Steuergebietsarten für die Verwaltungseinheiten des Staats erfassen. Welchen Bereich eine Steuergebietsart repräsentiert, z.B. eine Verwaltungseinheit, hinterlegen Sie dabei mit dem Steuergebietsartentyp (Feld SteuGebArtTyp). Zusätzlich hinterlegen Sie je nach Staat dessen landesspezifische Bezeichnung für die Verwaltungseinheit. So können Sie z.B. für die Schweiz eine Steuergebietsart vom Typ "Bundesland" mit der landesspezifischen Bezeichnung "Kanton" erfassen.

Basiswissen:

Steuergebietsarten verwenden

Beim Erfassen eines Steuergebiets bestimmen Sie mit der Steuergebietsart, welchen Bereich das Steuergebiet umfasst. Dazu wählen Sie die gewünschte Steuergebietsart unter der Bezeichnung aus, die in den Stammdaten der Steuergebietsart erfasst ist.

Administration

Objekte

Bedeutung

SB_TaxTerritoryType_...

Steuergebietsartentypen