Profitcenterstamm

Im Profitcenterstamm erfassen und pflegen Sie die Profitcenter. Mit Hilfe der einzelnen Stammdatensätze können Sie die Profitcenterstruktur im Firmenstamm abbilden.

Profitcenter zählen zu den Stammdaten.

Basiswissen: Stammdaten

Profitcenterstamm (Abbildung)

Profitcenter erfassen

Sie können:

  • Ein Profitcenter manuell erfassen

  • Ein Profitcenter mit der Kopiervorlage erfassen

Je Profitcenter hinterlegen Sie grundlegende Daten.

Daten

Erläuterungen

Profitcenterart

Profitcenterarten sind:

  • Verdichtungsprofitcenter

    Diese Profitcenter dienen zur Definition einer Profitcenterstruktur mit mehreren Ebenen. Einem Verdichtungsprofitcenter können Sie weitere Profitcenter unterordnen. Verdichtungsprofitcenter sind in der Regel nicht direkt bebuchbar.

  • Basisprofitcenter

    Diese Profitcenter sind die organisatorischen Einheiten Ihres Unternehmens. Basisprofitcenter stehen in der Baumstruktur auf der untersten Ebene eines Asts. Einem Basisprofitcenter können Sie keine weiteren Profitcenter unterordnen. Basisprofitcenter sind direkt bebuchbar.

Die Profitcenterarten sind in dem Anwendungsparameter SB_ProfitCenterType... hinterlegt.

direkt bebuchbar

Bei der Abwicklung unterschiedlicher Geschäftsvorgänge wird die direkte Bebuchbarkeit geprüft, z.B. bei der Neuanlage eines Lieferscheins. Wenn das Profitcenter nicht direkt bebuchbar ist, dann wird eine entsprechende Systemmeldung angezeigt.

gültig ab

gültig bis

Mit Hilfe des Gültigkeitszeitraums können Sie Zeitabhängigkeiten abbilden.

Dispobereich

Der Dispositionsbereich dient als Vorschlagswert bei der Belegerfassung. So wird das Profitcenter z.B. über den Sachbearbeiter initialisiert. Der Dispositionsbereich wird dann im Stammdatensatz des betreffenden Profitcenters ermittelt und im Beleg vorgeschlagen.

Anschrift

Ein Profitcenter kann eine eigene Adresse haben. Wenn keine Adresse erfasst wird, dann gilt die Firmenadresse. Die Adresse eines Profitcenters ist u.a. für die Steuerfindung relevant.

GLN

Menüpunkt "Funktion | GLN" im Stammdatenfenster

Beim Datenaustausch mit EDI oder mit der INWB identifiziert die GLN das Profitcenter.

Hinweis: Beim Senden eines Belegs wird die GLN des Profitcenters verwendet. Wenn keine profitcenterspezifische GLN vorhanden ist, dann wird die GLN der Firma verwendet.

Benutzungsverriegelung

Mit der Benutzungsverriegelung wird festgelegt, welche Benutzer welche Profitcenter verwenden dürfen, z.B. bei der Auswahl des aktiven Profitcenters in den Benutzereinstellungen.

Basiswissen: Stammdaten erfassen

Profitcenter pflegen

Die Daten eines Profitcenters können Sie ändern. Zur Pflege der Adresse können Sie:

  • Die Adresse im Adressstamm pflegen.

    Menüpunkt "Funktion | Adresse"

  • Eine andere Adresse zuordnen.

    Menüpunkt "Extras | Adresszuordnung ändern"

  • Die Firmenadresse zuordnen.

    Schaltfläche

Ein Profitcenter können Sie löschen.

Voraussetzung: Der Stammdatensatz wird nicht in einer Profitcenterstruktur verwendet.

Basiswissen: Stammdaten pflegen

Profitcenter verwenden

Profitcenter verwenden Sie, wenn Sie die Profitcenterstruktur im Firmenstamm erfassen. Die Profitcenterstruktur ist das zentrale Element für die Verwendung von Profitcentern in den Logistikmodulen, z.B. Vertrieb, Materialwirtschaft, Produktion. Die Profitcenterstruktur fasst die Profitcenter Ihres Unternehmens zeitbezogen zusammen. Somit ist in proALPHA bekannt, welche Profitcenter zu welchem Zeitpunkt gültig sind.

Profitcenter werden in den Logistikbelegen verwendet. So werden z.B. Profitcenter bei der Neuanlage eines Belegs automatisch ermittelt. Grundlage dafür sind die Einstellungen für die Erfassung und Initialisierung von Profitcentern je Belegart.

Administration

Objekte

Bedeutung

SB_ProfitCenterType...

Arten von Profitcentern

pa_SB_ProfitCenterDocTypes

Belegarten, die für die Betrachtung von Profitcentern relevant sind.

Benutzungsverriegelung

Benutzungsverriegelung je Profitcenter, sodass ein Anwender ein bestimmtes Profitcenter nicht verwenden kann, z.B. bei der Belegerfassung.