Fenster "Reservierungen prüfen"

Aus Geschäftsvorgängen, für die Teile reserviert werden, können fehlerhafte Reservierungen resultieren. Fehlerhafte Reservierungen können z.B. durch die Belegpflege entstehen, wobei die zugehörigen Reservierungen durch proALPHA nicht automatisch angepasst werden. Im Fenster Reservierungen prüfen erhalten Sie einen Überblick darüber, auf welchen Lagerorten zu welchen Teilen Reservierungen existieren und wie viele davon fehlerhaft sind. Zusätzlich werden im Fenster Reservierungen je Lagerort und Teil Details zu den Reservierungen angezeigt. Bei der Prüfung der Reservierungen wird festgestellt, welche Fehler vorliegen. Zur Fehlerbehebung können Sie die Reservierungen korrigieren oder löschen.

Fenster "Reservierungen prüfen" öffnen

Beim Öffnen des Fensters Reservierungen prüfen grenzen Sie die Lagerorte, Teile und Reservierungsarten mit Hilfe eines Filters ein.

Aufbau und Inhalt des Fensters "Reservierungen prüfen"

Symbolleiste des Fensters "Reservierungen prüfen"

In der Symbolleiste stehen folgende Schaltflächen zur Verfügung:

Schaltflächen

Aktionen/Erläuterungen

Öffnet den Filter Reservierungen prüfen.

Aktualisiert die Übersichten der Fenster Reservierungen prüfen und Reservierungen.

Während Sie die Fenster geöffnet haben, können sich Änderungen an den Reservierungen ergeben. Durch das Aktualisieren werden die Reservierungen entsprechend Ihren Filtereinstellungen neu ermittelt und in der Übersicht angezeigt.

Hinweis: Nach der Aktualisierung wird das Prüfergebnis nicht mehr angezeigt, sodass eine erneute Prüfung erforderlich ist.

Übersicht des Fensters "Reservierungen prüfen"

In der Übersicht werden die Lagerorte und Teile zeilenweise angezeigt, zu denen Reservierungen existieren. Dies sind die Teile, die Sie im Filter selektiert haben. Wenn zu einem Teil Reservierungen für mehrere Lagerorte existieren, dann wird für jede Kombination aus Lagerort und Teil eine Zeile angezeigt, wobei die Zeilen nach Lagerorten sortiert sind.

In jeder Zeile werden die Daten spaltenweise angezeigt. Im Folgenden finden Sie Erläuterungen zu den wichtigsten Spalten.

Spalten

Spalteninhalte

Lagerort

Lagerort, auf dem das Teil reserviert ist

vfgb 1 (LO)

(verfügbarer Bestand 1 (Lagerort))

Verfügbarer Lagerbestand des Teils auf dem Lagerort nach Abzug der Lagerreservierungen

reservierte Mng

Menge des Teils, die auf dem Lagerort reserviert ist

KBME

Kurzbezeichnung der Lagermengeneinheit

# Fehler

"0", wenn die Reservierungen des Teils auf dem Lagerort

  • noch nicht geprüft wurden oder

  • geprüft wurden und dabei kein Fehler festgestellt wurde.

Anzahl der fehlerhaften Reservierungen, wenn die Reservierungen des Teils auf dem Lagerort geprüft wurden und dabei Fehler festgestellt wurden.

Aufbau und Inhalt des Fensters "Reservierungen"

Übersicht des Fensters "Reservierungen"

In der Übersicht werden die Reservierungen eines Teils auf einem Lagerort zeilenweise angezeigt.

Zu jeder Reservierung werden die Daten spaltenweise angezeigt. Im Folgenden finden Sie Erläuterungen zu den wichtigsten Spalten.

Spalten

Spalteninhalte

HBA

Kurzbezeichnung der Belegart des Herkunftsbelegs, auf Grund dessen das Teil reserviert wurde, z.B. "AUF", wenn das Teil für eine Auftragsposition reserviert wurde

Beleginfo

Daten des Herkunftsbelegs, auf Grund dessen das Teil reserviert wurde, z.B. Kurzbezeichnung der Belegart, Belegnummer und Nummer der Belegposition, wenn das Teil für eine Auftragsposition reserviert wurde

KommNr

Kommissionsnummer des Herkunftsbelegs

Reservierungsart

"permanent", wenn die Reservierung eine permanente dispositive Reservierung oder eine permanente Lagerreservierung ist

"temporär", wenn die Reservierung eine temporäre Lagerreservierung ist

Hinweis: Anhand des Anwendungsparameters MM_ReservationOfOnHandOnMRPArea ist konfiguriert, welche Reservierungen vorgenommen werden.

Menge

Bedarfsmenge, für die die Reservierung vorgenommen wurde, z.B. offene Menge einer Auftragsposition

perm res Menge

Lagerbestand oder Lagerdeckung, die permanent reserviert ist

temp res Menge

Lagerbestand, der temporär reserviert ist

KBME

Kurzbezeichnung der Lagermengeneinheit

Chargennummer

Chargennummer, wenn das Teil chargenpflichtig ist

BS

Buchungsschlüssel der Reservierung

Fehlerart

Kein Inhalt, wenn die Reservierung noch nicht geprüft wurde

"OK", wenn die Reservierung geprüft wurde und fehlerfrei ist

Fehlerart, wenn die Reservierung geprüft wurde und fehlerhaft ist

Reservierungen prüfen und korrigieren

Bei der Prüfung der Reservierungen wird festgestellt, welche Fehler vorliegen. Die unterschiedlichen Fehler werden anhand von Fehlerarten kategorisiert. So wird nach der Prüfung im Fenster Reservierungen zu jeder fehlerhaften Reservierung die entsprechende Fehlerart angezeigt. Zudem wird im Fenster Reservierungen prüfen je Lagerort und Teil die Anzahl der fehlerhaften Reservierungen angezeigt.

Die Prüfung können Sie wie folgt starten:

  • Für alle Reservierungen

    Die Prüfung starten Sie im Fenster Reservierungen prüfen mit dem Menüpunkt Extras | Reservierungen prüfen.

    Dabei werden alle Reservierungen der Teile und Lagerorte geprüft, die in der Übersicht des Fensters Reservierungen prüfen angezeigt werden.

  • Für eine einzelne Reservierung eines Teils auf einem Lagerort

    Die Prüfung starten Sie im Fenster Reservierungen mit dem Menüpunkt Extras | einzeln prüfen. Zuvor markieren Sie die betreffende Reservierung.

    Dabei wird nur die Reservierung geprüft, die in der Übersicht des Fensters Reservierungen markiert ist.

Hinweis: Das Prüfergebnis bleibt nur solange erhalten, bis Sie das Fenster Reservierungen prüfen wieder schließen. Das bedeutet: Wenn Sie das Fenster Reservierungen prüfen erneut öffnen, dann wird das Prüfergebnis nicht mehr angezeigt, sodass Sie die Prüfung erneut starten müssen. Auch nach einer Aktualisierung der Übersicht wird das Prüfergebnis nicht mehr angezeigt.

Eine Reservierung können Sie korrigieren, wenn bei deren Prüfung festgestellt wurde, dass die reservierte Menge größer ist als die Bedarfsmenge. Bei der Korrektur wird die reservierte Menge entsprechend der Bedarfsmenge reduziert. Die Korrektur starten Sie im Fenster Reservierungen mit dem Menüpunkt Extras | Reservierung korrigieren. Zuvor markieren Sie die betreffende Reservierung.

Eine Reservierung können Sie löschen, wenn bei deren Prüfung festgestellt wurde, dass die Reservierung nicht mehr vorhanden sein darf. Dies ist z.B. der Fall, wenn der zu Grunde liegende Beleg gelöscht wurde und dabei die Reservierung nicht automatisch aufgehoben wurde. Somit können Sie nur die Reservierungen löschen, die tatsächlich fehlerhaft sind. Das Löschen starten Sie im Fenster Reservierungen mit dem Menüpunkt Extras | Reservierung löschen. Zuvor markieren Sie die betreffende Reservierung.