Netzplangrafik

Ein Projekt besteht in der Regel aus einer Vielzahl von Projektvorgängen und Meilensteinen, deren zeitliche Abfolge in der Ablaufplanung festgelegt ist. In der Netzplangrafik wird diese Abfolge zusammen mit den zu Grunde liegenden Anordnungsbeziehungen visualisiert. So sehen Sie z.B. welche Projektvorgänge zeitlich direkt voneinander abhängen. Zudem werden zu jedem Projektvorgang die vorhandenen Pufferzeiten angezeigt.

Darüber hinaus können Sie Projektvorgänge und Meilensteine direkt in der Netzplangrafik bearbeiten. So können Sie z.B. weitere Projektvorgänge erfassen oder Anordnungsbeziehungen ändern.

Netzplangrafik öffnen

Die Netzplangrafik öffnen Sie im Erfassungsfenster Projekte (Menüpunkt Funktion | Netzplangrafik).

Aufbau und Inhalt der Netzplangrafik

Thema: Aufbau und Inhalt der Netzplangrafik

Eigenschaften der Netzplangrafik festlegen

In den Eigenschaften der Netzplangrafik legen Sie z.B. fest, ob Pufferzeiten zu Projektvorgängen und Meilensteinen angezeigt werden. Die Eigenschaften werden benutzerspezifisch gespeichert. Beim erneuten Öffnen der Netzplangrafik werden die zuletzt eingestellten Eigenschaften verwendet, sodass die Grafik in der entsprechenden Ansicht geöffnet wird.

Die Eigenschaften legen Sie im Fenster Eigenschaften Netzplangrafik fest. Das Fenster öffnen Sie in der Netzplangrafik (Menüpunkt Datei | Eigenschaften).

Die Eigenschaften legen Sie mit Hilfe verschiedener Felder fest.

Eigenschaften

Felder

Erläuterungen

Eigenschaften für Pufferzeiten

Standard

mit Pufferzeiten

Mit der Optionsgruppe bestimmen Sie, ob in der Netzplangrafik zusätzlich zu den Standardinformationen (Start- und Endtermine, geschätzte Solldauer) auch Daten zu Pufferzeiten angezeigt werden.

Nähere Erläuterungen zu den Pufferzeiten finden Sie im Thema Aufbau und Inhalt der Netzplangrafik.

Eigenschaften für die Anzeige von Projektvorgängen

Erweiterte Farbpalette (Projektvorgang)

Mit dem Kontrollkästchen bestimmen Sie, ob die Projektvorgänge abhängig von ihrem Projektvorgangsstatus in unterschiedlichen Farben angezeigt werden.

Die Farben sind im proALPHA Farbschema festgelegt.

In der Netzplangrafik arbeiten

Thema: In der Netzplangrafik arbeiten

Netzplangrafik drucken oder senden

Sie können:

  • Die Netzplangrafik drucken (Schaltfläche in der Netzplangrafik).

  • Die Netzplangrafik als Anhang mit einer E-Mail an einen oder mehrere Empfänger senden (Schaltfläche in der Netzplangrafik). Beim E-Mail-Versand wird die Netzplangrafik in eine VMF-Datei gespeichert und direkt an die neu geöffnete E-Mail angehängt.

Administration

Objekte

Bedeutung

JB_AdvColorsTaskStatusNetWorkChart

Anpassungsmodus: Benutzerspezifisch

ACM (Systemverwaltung): Project Management

Vorschlagswert für die Einstellung des folgenden Kontrollkästchens: Erweiterte Farbpalette (Projektvorgang)

Wenn ein Benutzer den Vorschlagswert ändert, dann wird der neue Vorschlagswert für ihn benutzerspezifisch gespeichert. Dazu wird in den spezifischen Wertanpassungen automatisch eine entsprechende Anpassung angelegt.

Defaultwert ist "yes", d.h. das Kontrollkästchen ist aktiv.

Farben für den Status von Projektvorgängen

Änderung voreingestellter Farben nach unternehmensspezifischen Anforderungen