Statistikwerte und Statistikfelder zum Einkauf

Belegzählung

In Statistikfeldern zur Belegzählung werden Statistikwerte zur Anzahl der Belege und Belegpositionen ausgegeben, die in proALPHA erfasst sind. So erkennen Sie z.B., wie viele Bestellungen je Monat erfasst wurden. Je nach Statistikart sind dies u.a. Bestellungen je Lieferanten (Statistikart "020").

Zur Belegzählung stehen mehrere Statistikfelder zur Verfügung. So können Sie z.B. die Anzahl der im laufenden Jahr erfassten Bestellungen der Anzahl der im Vorjahr erfassten Bestellungen gegenüberstellen.

Die Statistikfelder stehen für mehrere Statistikarten zur Verfügung. Welche Statistikfelder für eine Statistikart zur Verfügung stehen, sehen Sie beim Definieren einer Statistikansicht zu der Statistikart. Dazu werden die verfügbaren Statistikfelder in der <Strg+A> Übersicht angezeigt, die Sie zum Feld Statistikfeld aufrufen.

Statistikwert zur Belegzählung

Bedeutung

Zählung der Belegköpfe von Einkaufsbelegen

Relevante Belege

Die Belegköpfe folgender Einkaufsbelege können gezählt werden:

  • Anfragen

  • Bestellungen, Bestellungen mit Lieferplan und Abrufbestellungen

  • Wareneingänge

Der Belegkopf eines Einkaufsbelegs wird bei der Belegzählung unabhängig davon berücksichtigt, ob er ausgegeben oder archiviert ist.

Berechnung

Der Statistikwert wird im Tagesabschluss berechnet.

Ein Einkaufsbeleg geht zum Anlagedatum in die Statistik ein.

Das Löschen von Einkaufsbelegen hat keine Auswirkungen auf den Statistikwert zur Belegzählung, d.h., der Statistikwert wird im nächsten Tagesabschluss nicht um die Anzahl der gelöschten Einkaufsbelege reduziert.

Statistikfelder zur Belegzählung

Statistikfelder

Vordefinierte Spaltenüberschriften

Bedeutungen

ANZANF

#Anfr

Anzahl Anfragen (laufendes Jahr)

ANZANFVJ

#Anfr VJ

Anzahl Anfragen (Vorjahr)

ANZANFABW

#Anfr/VJ

Differenz: Anzahl Anfragen (laufendes Jahr) - Anzahl Anfragen (Vorjahr)

ANZANFAUF

#Anfr %VJ

Differenz in %: Anzahl Anfragen (laufendes Jahr) - Anzahl Anfragen (Vorjahr)

ANZBEST

#BE

Anzahl Bestellungen, Bestellungen mit Lieferplan und Abrufbestellungen (laufendes Jahr)

ANZBESTVJ

#BE VJ

Anzahl Bestellungen, Bestellungen mit Lieferplan und Abrufbestellungen (Vorjahr)

ANZBESTABW

#BE/VJ

Differenz: Anzahl Bestellungen, Bestellungen mit Lieferplan und Abrufbestellungen (laufendes Jahr) - Bestellungen, Bestellungen mit Lieferplan und Abrufbestellungen (Vorjahr)

ANZBESTAUF

#BE %VJ

Differenz in %: Anzahl Bestellungen, Bestellungen mit Lieferplan und Abrufbestellungen (laufendes Jahr) - Anzahl Bestellungen, Bestellungen mit Lieferplan und Abrufbestellungen (Vorjahr)

ANZWE

#WE

Anzahl Wareneingänge (laufendes Jahr)

ANZWEVJ

#WE VJ

Anzahl Wareneingänge (Vorjahr)

ANZWEABW

#WE /VJ

Differenz: Anzahl Wareneingänge (laufendes Jahr) - Anzahl Wareneingänge (Vorjahr)

ANZWEAUF

#WE %VJ

Differenz in %: Anzahl Wareneingänge (laufendes Jahr) - Anzahl Wareneingänge (Vorjahr)

Einkaufsumsatz

In Statistikfeldern zum Einkauf werden Statistikwerte zum Einkaufsumsatz Ihres Unternehmens ausgegeben. Anhand der Statistikwerte erkennen Sie z.B., wie hoch der Einkauf im vergangenen Monat war. Je nach Statistikart ist dies z.B. der Einkauf je Lieferanten (Statistikart "020"). Statistikwerte zum Einkauf können nach verschiedenen Aspekten berechnet werden. So kann z.B. die Berechnung mit oder ohne Kopfzuschläge erfolgen. Ebenso kann nach verschiedenen Geschäftsvorgängen differenziert werden, u.a. nach der Abwicklung über Streckengeschäfte.

Zum Einkauf stehen mehrere Statistikfelder zur Verfügung. So können Sie z.B. den Einkauf des laufenden Jahres dem Einkauf des vergangenen Jahres gegenüberstellen.

Die Statistikfelder stehen für mehrere Statistikarten zur Verfügung. Welche Statistikfelder für eine Statistikart zur Verfügung stehen, sehen Sie beim Definieren einer Statistikansicht zu der Statistikart. Dazu werden die verfügbaren Statistikfelder in der <Strg+A> Übersicht angezeigt, die Sie zum Feld Statistikfeld aufrufen.

Statistikwert zum Einkaufsumsatz

Bedeutung

Wert der Waren und Dienstleistungen, die eingekauft wurden.

Relevante Belege

Der Einkaufsumsatz wird aus folgenden Einkaufsbelegen ermittelt:

  • Rechnungskontrollbelege

  • Belastungsanzeigen, wobei diese den Einkaufswert reduzieren.

Dabei werden die Nettowarenwerte der Belegpositionen herangezogen.

Berechnung

Der Statistikwert wird im Tagesabschluss berechnet.

Ein Einkaufsbeleg geht zum Belegdatum in die Statistik ein.

Ob auch zu Kopfzuschlägen Statistikwerte berechnet werden, ist anhand der Compilerkonstante pa_IA_KOPFZU konfiguriert.

Statistikfelder zum Einkaufsumsatz

Statistikfelder zum Einkauf Kommission

Mit Hilfe der Statistikfelder erhalten Sie Statistikwerte zum Einkauf aus Geschäftsvorgängen, die über Kommissionen abgewickelt werden.

Statistikfelder

Vordefinierte Spaltenüberschriften

Bedeutungen

EKKO

EK Ko

Wert des Einkaufs mit Kommission (laufendes Jahr)

EKKOVJ

EK Ko VJ

Wert des Einkaufs mit Kommission (Vorjahr)

EKABWKO

EkKo J/VJ

Differenz: Wert (laufendes Jahr) - Wert (Vorjahr)

EKAUFKO

EKKo%VJ

Differenz in %: Wert (laufendes Jahr) -Wert (Vorjahr)

EKGEWKO

EKGew Ko

Gewicht des Einkaufs mit Kommission (laufendes Jahr)

EKGEWABWKO

EKGewKo/VJ

Differenz: Gewicht (laufendes Jahr) - Gewicht (Vorjahr)

EKGEWAUFKO

EKGewKo%VJ

Differenz in %: Gewicht (laufendes Jahr) - Gewicht (Vorjahr)

EKMKO

EK Menge Ko

Menge der Teile in Lagermengeneinheit aus den Belegpositionen des Einkaufs mit Kommission (laufendes Jahr)

EKMABWKO

EKMKo J/VJ

Differenz: Menge (laufendes Jahr) - Menge (Vorjahr)

EKMAUFKO

EKMKo%VJ

Differenz in %: Menge (laufendes Jahr) - Menge (Vorjahr)

Statistikfelder zum Einkauf Lager

Mit Hilfe der Statistikfelder erhalten Sie Statistikwerte zum Einkauf aus Geschäftsvorgängen, die über Lager abgewickelt werden.

Statistikfelder

Vordefinierte Spaltenüberschriften

Bedeutungen

EKLA

EK Lager

Wert des Einkaufs (laufendes Jahr)

EKLAVJ

EK La VJ

Wert des Einkaufs (Vorjahr)

EKABWLA

EkLa J/VJ

Differenz: Wert (laufendes Jahr) - Wert (Vorjahr)

EKAUFLA

EKLa%VJ

Differenz in %: Wert (laufendes Jahr) - Wert (Vorjahr)

EKGEWLA

EKGew LA

Gewicht des Einkaufs (laufendes Jahr)

EKGEWABWLA

EKGewLa/VJ

Differenz: Gewicht (laufendes Jahr) - Gewicht (Vorjahr)

EKGEWAUFLA

EKGewLa%VJ

Differenz in %: Gewicht (laufendes Jahr) - Gewicht (Vorjahr)

EKMLA

EK Menge La

Menge der Teile in Lagermengeneinheit aus den Belegpositionen des Einkaufs (laufendes Jahr)

EKMABWLA

EKMLa J/VJ

Differenz: Menge (laufendes Jahr) - Menge (Vorjahr)

EKMAUFLA

EKMLa%VJ

Differenz in %: Menge (laufendes Jahr) - Menge (Vorjahr)

Statistikfelder zum Einkauf Streckengeschäfte

Mit Hilfe der Statistikfelder erhalten Sie Statistikwerte zum Einkauf aus Geschäftsvorgängen, die als Streckengeschäfte abgewickelt werden.

Statistikfelder

Vordefinierte Spaltenüberschriften

Bedeutungen

EKST

EK St

Wert des Einkaufs (laufendes Jahr)

EKSTVJ

EK St VJ

Wert des Einkaufs (Vorjahr)

EKABWST

EkSt J/VJ

Differenz: Wert (laufendes Jahr) - Wert (Vorjahr)

EKAUFST

EKSt%VJ

Differenz in %: Wert (laufendes Jahr) - Wert (Vorjahr)

EKGEWST

EKGew ST

Gewicht des Einkaufs (laufendes Jahr)

EKGEWABWST

EKGewSt/VJ

Differenz: Gewicht (laufendes Jahr) - Gewicht (Vorjahr)

EKGEWAUFST

EKGewSt%VJ

Differenz in %: Gewicht (laufendes Jahr) - Gewicht (Vorjahr)

EKMST

EK Menge St

Menge der Teile in Lagermengeneinheit aus den Belegpositionen des Einkaufs (laufendes Jahr)

EKMABWST

EKMSt J/VJ

Differenz: Menge (laufendes Jahr) - Menge (Vorjahr)

EKMAUFST

EKMSt%VJ

Differenz in %: Menge (laufendes Jahr) - Menge (Vorjahr)

Statistikfelder zum Einkauf Lager, Kommission

Mit Hilfe der Statistikfelder erhalten Sie u.a. Summen der Statistikwerte aus Geschäftsvorgängen, die über Lager und über Kommissionen abgewickelt werden. Dazu werden Statistikwerte bestehender Statistikfelder herangezogen.

Statistikfelder

Vordefinierte Spaltenüberschriften

Bedeutungen

EKLK

EK L+K

Summe der Werte (laufendes Jahr) aus:

  • EKLA

  • EKKO

EKLKVJ

EK L+K VJ

Summe der Werte (Vorjahr) aus:

  • EKLA

  • EKKO

EKABWLK

EK LK J/VJ

Differenz: Summe der Werte (laufendes Jahr) - Summe der Werte (Vorjahr)

EKAUFLK

EKLK%VJ

Differenz in %: Summe der Werte (laufendes Jahr) - Summe der Werte (Vorjahr)

EKGEWLK

EKGew LK

Summe der Gewichte (laufendes Jahr) aus:

  • EKLA

  • EKKO

EKGEWABWLK

EKGewLK/VJ

Differenz: Summe der Gewichte (laufendes Jahr) - Summe der Gewichte (Vorjahr)

EKGEWAUFLK

EKGewLK%VJ

Differenz in %: Summe der Gewichte (laufendes Jahr) - Summe der Gewichte (Vorjahr)

EKMLK

EK Menge LK

Menge der Teile in Lagermengeneinheit aus den Belegpositionen des Einkaufs (laufendes Jahr):

  • EKLA

  • EKKO

EKMABWLK

EKMLK J/VJ

Differenz: Menge (laufendes Jahr) - Menge (Vorjahr)

EKMAUFLK

EKMLK%VJ

Differenz in %: Menge (laufendes Jahr) - Menge (Vorjahr)

Statistikfelder zum Einkauf gesamt ohne Kopfzuschläge

Mit Hilfe der Statistikfelder erhalten Sie u.a. Summen der Statistikwerte aus Geschäftsvorgängen, die über Lager, über Kommissionen und als Streckengeschäfte abgewickelt werden. Dazu werden Statistikwerte bestehender Statistikfelder herangezogen.

Statistikfelder

Vordefinierte Spaltenüberschriften

Bedeutungen

EKGES

EK Gesamt

Summe der Werte (laufendes Jahr) aus:

  • EKLA

  • EKKO

  • EKST

EKGESVJ

EK Ges VJ

Summe der Werte (Vorjahr) aus:

  • EKLA

  • EKKO

  • EKST

EKABWGES

EkGes J/VJ

Differenz: Summe der Werte (laufendes Jahr) - Summe der Werte (Vorjahr)

EKAUFGES

EK G%VJ

Differenz in %: Summe der Werte (laufendes Jahr) - Summe der Werte (Vorjahr)

EKGEWGES

EKGewGes

Summe der Gewichte (laufendes Jahr) aus:

  • EKLA

  • EKKO

  • EKST

EKGEWGESVJ

EKGewGVJ

Summe der Gewichte (Vorjahr) aus:

  • EKLA

  • EKKO

  • EKST

EKGEWABWGES

EKGewGJ/VJ

Differenz: Summe der Gewichte (laufendes Jahr) - Summe der Gewichte (Vorjahr)

EKGEWAUFGES

EKGewG%VJ

Differenz in %: Summe der Gewichte (laufendes Jahr) - Summe der Gewichte (Vorjahr)

EKMGES

EK Menge Ges

Summe der Mengen der Teile in Lagermengeneinheit aus den Belegpositionen des Einkaufs (laufendes Jahr):

  • EKLA

  • EKKO

  • EKST

EKMGESVJ

EK Menge GVJ

Summe der Mengen der Teile in Lagermengeneinheit aus den Belegpositionen des Einkaufs (Vorjahr):

  • EKLA

  • EKKO

  • EKST

EKMABWGES

EKMGesJ/VJ

Differenz: Summe der Mengen (laufendes Jahr) - Summe der Mengen (Vorjahr)

EKMAUFGES

EKMG %VJ

Differenz in %: Summe der Mengen (laufendes Jahr) - Summe der Mengen (Vorjahr)

Statistikfelder zum Einkauf Kopfzuschläge

Mit Hilfe der Statistikfelder erhalten Sie Statistikwerte der Kopfzuschläge.

Statistikfelder

Vordefinierte Spaltenüberschriften

Bedeutungen

EKZU

EK Zu

Wert der Kopfzuschläge (laufendes Jahr)

EKZUVJ

EK Zu VJ

Wert der Kopfzuschläge (Vorjahr)

EKABWZU

EK Zu J/VJ

Differenz: Wert (laufendes Jahr) - Wert (Vorjahr)

EKAUFZU

EKZU%VJ

Differenz in %: Wert (laufendes Jahr) - Wert (Vorjahr)

Statistikfelder zum Einkauf gesamt mit Kopfzuschlägen

Mit Hilfe der Statistikfelder erhalten Sie u.a. Summen der Statistikwerte aus Geschäftsvorgängen, die über Lager, über Kommissionen und als Streckengeschäfte abgewickelt werden. Die Berechnung erfolgt inklusive Kopfzuschläge. Dazu werden Statistikwerte bestehender Statistikfelder herangezogen.

Statistikfelder

Vordefinierte Spaltenüberschriften

Bedeutungen

EKGESZU

EK+Zu Ges

Summe der Werte (laufendes Jahr) aus:

  • EKLA

  • EKKO

  • EKST

  • EKZU

EKGESZUVJ

EK+Zu G VJ

Summe der Werte (Vorjahr) aus:

  • EKLA

  • EKKO

  • EKST

  • EKZU

EKABWGESZU

Ek+Z G J/VJ

Differenz: Wert gesamt (laufendes Jahr) - Wert gesamt (Vorjahr)

EKAUFGESZU

EK+Z G%VJ

Differenz in %: Wert gesamt (laufendes Jahr) - Wert gesamt (Vorjahr)

Statistikfelder zum Einkauf in statistischer Mengeneinheit

Mit Hilfe der Statistikfelder erhalten Sie Summen der Mengen in statistischer Mengeneinheit. Dazu werden Statistikwerte bestehender Statistikfelder herangezogen.

Statistikfelder

Vordefinierte Spaltenüberschriften

Bedeutungen

EKMSME

EK Mng SME

Summe der Mengen in statistischer Mengeneinheit (laufendes Jahr):

  • EKLA

  • EKKO

  • EKST

EKMSMEVJ

EK SME VJ

Summe der Mengen in statistischer Mengeneinheit (Vorjahr):

  • EKLA

  • EKKO

  • EKST

EKMSMEABW

EK SME J/VJ

Differenz: Summe der Mengen (laufendes Jahr) - Summe der Mengen (Vorjahr)

EKMSMEAUF

EK SME %VJ

Differenz in %: Summe der Mengen (laufendes Jahr) - Summe der Mengen (Vorjahr)

Einkaufsplanung

In Statistikfeldern zur Einkaufsplanung werden Statistikwerte zur Einkaufsplanung Ihres Unternehmens ausgegeben. Anhand der Statistikwerte sehen Sie z.B., wie weit die Einkaufsplanung erfüllt wurde. Je nach Statistikart ist dies z.B. die Einkaufsplanung je Lieferanten (Statistikart "020").

Zur Einkaufsplanung stehen mehrere Statistikfelder zur Verfügung.

Die Statistikfelder stehen für mehrere Statistikarten zur Verfügung. Welche Statistikfelder für eine Statistikart zur Verfügung stehen, sehen Sie beim Definieren einer Statistikansicht zu der Statistikart. Dazu werden die verfügbaren Statistikfelder in der <Strg+A> Übersicht angezeigt, die Sie zum Feld Statistikfeld aufrufen.

Statistikwerte zur Planerfüllung des Einkaufsplans

Statistikwerte

Berechnung

Prozentuale Planerfüllung des Einkaufsplans

EKGES * 100 / EKPLAN

Planerfüllung des Einkaufsplans als Wert

EKGES - EKPLAN

Statistikfelder zur Einkaufsplanung

Statistikfelder

Vordefinierte Spaltenüberschriften

Bedeutungen

EKPLAN

EK Plan

Einkaufsplanwert aus der Einkaufsplanung

EKERFPL

EK Plan%

Prozentuale Planerfüllung

EKABWPL

EK/PLan

Wertmäßige Planerfüllung

Bestellausgang

In Statistikfeldern zum Bestellausgang werden Statistikwerte zum Bestellausgang ausgegeben. Der Bestellausgang ergibt sich aus den in proALPHA erfassten Belegen, durch die ein Bestellausgang verursacht wurde, u.a. Bestellungen. Anhand der Statistikwerte erkennen Sie z.B. wie hoch der Bestellausgang im vergangenen Monat war. Je nach Statistikart ist dies z.B. der Bestellausgang je Lieferanten (Statistikart "020"). Statistikwerte zum Bestellausgang können nach verschiedenen Aspekten berechnet werden. So kann z.B. die Berechnung mit oder ohne Kopfzuschläge erfolgen. Ebenso kann nach verschiedenen Geschäftsvorgängen differenziert werden, u.a. nach der Abwicklung über Streckengeschäfte.

Zum Bestellausgang stehen mehrere Statistikfelder zur Verfügung. So können Sie z.B. den Bestellausgang des laufenden Jahres dem Bestellausgang des vergangenen Jahres gegenüberstellen.

Die Statistikfelder stehen für mehrere Statistikarten zur Verfügung. Welche Statistikfelder für eine Statistikart zur Verfügung stehen, sehen Sie beim Definieren einer Statistikansicht zu der Statistikart. Dazu werden die verfügbaren Statistikfelder in der <Strg+A> Übersicht angezeigt, die Sie zum Feld Statistikfeld aufrufen.

Statistikwert zum Bestellausgang

Bedeutung

Wert der Waren und Dienstleistungen, die der Einkauf Ihres Unternehmens bei Lieferanten bestellt hat.

Relevante Belege

Die Werte werden aus folgenden Einkaufsbelegen ermittelt:

Einkaufsbelege

Werte

Bestellungen

Nettowarenwerte der Belegpositionen

Hinweis: Rücklieferungsbelege ohne Ersatzlieferung reduzieren den Bestellausgang.

Bestellungen mit Lieferplan

Rücklieferungsbelege ohne Ersatzlieferung

Abrufbestellungen

Nettowarenwerte, ermittelt aus:

  • Mengen zu Abrufterminen (Abrufpositionen)

  • gültigen Preisen der Abrufbestellungen

Berechnung

Der Statistikwert wird im Tagesabschluss berechnet.

Ein Einkaufsbeleg geht zum Anlagedatum in die Statistik ein.

Wenn Sie nachträglich Änderungen an Belegen vornehmen, zu denen bereits Statistikwerte berechnet wurden, dann gehen die Änderungen beim darauffolgenden Tagesabschluss in der Statistik berücksichtigt. Die Änderungen gehen zum folgenden Datum in die Statistik ein:

Änderungen

Datum

Erläuterungen

Änderung des relevanten Werts in einer Belegposition, z.B. die Menge

Änderungsdatum

Die Differenz zwischen dem ursprünglichen und dem neuen Wert geht in die Statistik ein.

Anlegen einer weiteren Belegposition

Anlagedatum

Der Wert der neuen Belegposition geht in die Statistik ein.

Löschen einer Belegposition

Löschdatum

Der Wert der gelöschten Belegposition geht in die Statistik ein.

Ob Statistikwerte zum Bestellausgang grundsätzlich berechnet werden, ist anhand der Compilerkonstante pa_IK_BestAus konfiguriert.

Ob auch zu Kopfzuschlägen Statistikwerte berechnet werden, ist anhand der Compilerkonstante pa_IA_KOPFZU konfiguriert.

Statistikfelder zum Bestellausgang

Statistikfelder zum Bestellausgang Kommission

Mit Hilfe der Statistikfelder erhalten Sie Statistikwerte zum Bestellausgang aus Geschäftsvorgängen, die über Kommissionen abgewickelt werden.

Statistikfelder

Vordefinierte Spaltenüberschriften

Bedeutungen

BAKO

BA Komm

Wert des Bestellausgangs (laufendes Jahr)

BAKOVJ

BA Ko VJ

Wert des Bestellausgangs (Vorjahr)

BAABWKO

BA Ko J/VJ

Differenz: Wert (laufendes Jahr) - Wert (Vorjahr)

BAAUFKO

BA Ko %VJ

Differenz in %: Wert (laufendes Jahr) - Wert (Vorjahr)

BAGEWKO

BAGew KO

Gewicht des Bestellausgangs (laufendes Jahr)

BAMKO

BA Menge Ko

Menge der Teile in Lagermengeneinheit aus den Belegpositionen des Bestellausgangs (laufendes Jahr)

Statistikfelder zum Bestellausgang Lager

Mit Hilfe der Statistikfelder erhalten Sie Statistikwerte zum Bestellausgang aus Geschäftsvorgängen, die über Lager abgewickelt werden.

Statistikfelder

Vordefinierte Spaltenüberschriften

Bedeutungen

BALA

BA Lager

Wert des Bestellausgangs (laufendes Jahr)

BALAVJ

BA Lager VJ

Wert des Bestellausgangs (Vorjahr)

BAABWLA

BA La J/VJ

Differenz: Wert (laufendes Jahr) - Wert (Vorjahr)

BAAUFLA

BA La %VJ

Differenz in %: Wert (laufendes Jahr) - Wert (Vorjahr)

BAGEWLA

BAGew LA

Gewicht des Bestellausgangs (laufendes Jahr)

BAMLA

BA Menge La

Menge der Teile in Lagermengeneinheit aus den Belegpositionen des Bestellausgangs (laufendes Jahr)

Statistikfelder zum Bestellausgang Streckengeschäfte

Mit Hilfe der Statistikfelder erhalten Sie Statistikwerte zu Geschäftsvorgängen, die als Streckengeschäfte abgewickelt werden.

Statistikfelder

Vordefinierte Spaltenüberschriften

Bedeutungen

BAST

BA Strecke

Wert des Bestellausgangs (laufendes Jahr)

BASTVJ

BA St VJ

Wert des Bestellausgangs (Vorjahr)

BAABWST

BA St J/VJ

Differenz: Wert (laufendes Jahr) - Wert (Vorjahr)

BAAUFST

BA St %VJ

Differenz in %: Wert (laufendes Jahr) - Wert (Vorjahr)

BAGEWST

BAGew ST

Gewicht des Bestellausgangs (laufendes Jahr)

BAMST

BA Menge Str

Menge der Teile in Lagermengeneinheit aus den Belegpositionen des Bestellausgangs (laufendes Jahr)

Statistikfelder zum Bestellausgang Lager, Kommission

Mit Hilfe der Statistikfelder erhalten Sie u.a. Summen der Statistikwerte aus Geschäftsvorgängen, die über Lager und über Kommissionen abgewickelt werden. Dazu werden Statistikwerte bestehender Statistikfelder herangezogen.

Statistikfelder

Vordefinierte Spaltenüberschriften

Bedeutungen

BALK

BA L+K

Summe der Werte (laufendes Jahr) aus:

  • BALA

  • BAKO

BALKVJ

BA L+K VJ

Summe der Werte (Vorjahr) aus:

  • BALA

  • BAKO

BAABWLK

BA L+K J/VJ

Differenz: Summe der Werte (laufendes Jahr) - Summe der Werte (Vorjahr)

BAAUFLK

BA L+K %VJ

Differenz in %: Summe der Werte (laufendes Jahr) - Summe der Werte (Vorjahr)

Statistikfelder zum Bestellausgang gesamt ohne Kopfzuschläge

Mit Hilfe der Statistikfelder erhalten Sie u.a. Summen der Statistikwerte aus Geschäftsvorgängen, die über Lager, über Kommissionen und als Streckengeschäfte abgewickelt werden. Dazu werden Statistikwerte bestehender Statistikfelder herangezogen.

Statistikfelder

Vordefinierte Spaltenüberschriften

Bedeutungen

BAGES

BA Gesamt

Summe der Werte (laufendes Jahr) aus:

  • BALA

  • BAKO

  • BAST

BAGESVJ

BA Ges VJ

Summe der Werte (Vorjahr) aus:

  • BALA

  • BAKO

  • BAST

BAABWGES

BA J/VJ

Differenz: Summe der Werte (laufendes Jahr) - Summe der Werte (Vorjahr)

BAAUFGES

BA G%VJ

Differenz in %: Summe der Werte (laufendes Jahr) - Summe der Werte (Vorjahr)

BAGEWGES

BAGewGes

Summe der Gewichte (laufendes Jahr) aus:

  • BALA

  • BAKO

  • BAST

BAMGES

BA Menge Ges

Summe der Mengen der Teile in der Lagermengeneinheit aus den Belegpositionen folgender Bestellausgänge (laufendes Jahr):

  • BAMLA

  • BAMKO

  • BAMST

Statistikfelder zum Bestellausgang Kopfzuschläge

Mit Hilfe der Statistikfelder erhalten Sie Statistikwerte über Kopfzuschläge.

Statistikfelder

Vordefinierte Spaltenüberschriften

Bedeutungen

BAZU

BA Zu

Wert der Kopfzuschläge des Bestellausgangs (laufendes Jahr)

BAZUVJ

BA Zu VJ

Wert der Kopfzuschläge des Bestellausgangs (Vorjahr)

BAABWZU

BA ZU J/VJ

Differenz: Wert (laufendes Jahr) - Wert (Vorjahr)

BAAUFZU

BA Zu %VJ

Differenz in %: Wert (laufendes Jahr) - Wert (Vorjahr)

Statistikfelder zum Bestellausgang gesamt mit Kopfzuschlägen

Mit Hilfe der Statistikfelder erhalten Sie u.a. Summen der Statistikwerte aus Geschäftsvorgängen, die über Lager, über Kommissionen und als Streckengeschäfte abgewickelt werden. Die Berechnung erfolgt inklusive Kopfzuschläge. Dazu werden Statistikwerte bestehender Statistikfelder herangezogen.

Statistikfelder

Vordefinierte Spaltenüberschriften

Bedeutungen

BAGESZU

BA+Zu Ges

Summe der Werte (laufendes Jahr) aus:

  • BALA

  • BAKO

  • BAST

  • BAZU

BAGESZUVJ

BA+Zu Ges VJ

Summe der Werte (Vorjahr) aus:

  • BALA

  • BAKO

  • BAST

  • BAZU

BAABWGESZU

BA+Zu J/VJ

Differenz: Summe der Werte (laufendes Jahr) - Summe der Werte (Vorjahr)

BAAUFGESZU

BAG+Z%VJ

Differenz in %: Summe der Werte (laufendes Jahr) - Summe der Werte (Vorjahr)

Statistikfelder zum Bestellausgang in statistischer Mengeneinheit

Mit Hilfe der Statistikfelder erhalten Sie Summen der Statistikwerte zu Mengen in statistischer Mengeneinheit. Dazu werden Statistikwerte bestehender Statistikfelder herangezogen.

Statistikfelder

Vordefinierte Spaltenüberschriften

Bedeutungen

BAMSME

BA Mng SME

Summe der Mengen in statistischer Mengeneinheit (laufendes Jahr) aus:

  • BALA

  • BAKO

  • BAST

BAMSMEVJ

BA SME VJ

Summe der Mengen in statistischer Mengeneinheit (Vorjahr) aus:

  • BALA

  • BAKO

  • BAST

BAMSMEABW

BA SME J/VJ

Differenz: Summe der Mengen (laufendes Jahr) - Summe der Mengen (Vorjahr)

BAMSMEAUF

BA SME %VJ

Differenz in %: Summe der Mengen (laufendes Jahr) - Summe der Mengen (Vorjahr)