b2b-Weblabels und b2b-Bezeichnungen

Webfelder sowie Schaltflächen und Schaltflächensymbole (Attribute) werden im Webfrontend mit vordefinierten Beschriftungen angezeigt. Diese Beschriftungen können Sie nach den Anforderungen Ihren Unternehmens mit eigenen Beschriftungen (b2b-Weblabels und b2b-Bezeichnungen) übersteuern.

Begriffserläuterungen

Begriffe

Erläuterungen

Webfelder

Bestandteile von Webobjekten, mit deren Hilfe Daten aus den proALPHA Tabellen im Webfrontend angezeigt werden

Labels

Überbegriff für Beschriftungen von Webfeldern

b2b-Weblabels

Unternehmensspezifisch angepasste Beschriftungen für Webfelder

Kontext

Webobjekt, dem das Webfeld angehört und/oder Tabelle, aus dem die angezeigten Daten stammen

b2b-Bezeichnungen

Beschriftungen für Elemente von Webobjekten, die keine Webfelder sind, z.B. Schaltflächen oder Schaltflächensymbole

Hinweise

Hinweise zu

Hinweise

Webfelder

Mit Hilfe von Webfeldern werden Daten aus den proALPHA Tabellen im Webfrontend angezeigt. Je Webfeld wird der Inhalt eines Tabellenfelds aus einer - dem Webobjekt zugeordneten - proALPHA Tabelle angezeigt. Je Webobjekt können Sie bestimmen, welche Felder der zugeordneten Tabellen im Webfrontend angezeigt werden und welche nicht angezeigt werden.

In proALPHA Webapplikationen werden folgende Darstellungsformen von Webfeldern unterschieden:

  • Als Detailinformation zu einem Datensatz

  • Als Datensatz in einer Übersicht

Vordefinierte Labels

Die vordefinierten Beschriftungen können Sie in der Systemverwaltung im Fenster "Database Explorer" einsehen. In dem Fenster ist je proALPHA Tabelle und Tabellenfeld (Spalte "Fieldname") eine Feldbeschriftung (Spalte "Label") sowie eine Spaltenüberschrift (Spalte "Col label") vordefiniert.

b2b-Weblabels

Vordefinierte Labels können Sie im Fenster " b2b-Weblabels" mit eigenen Beschriftungen übersteuern. Je b2b-Weblabel erfassen Sie folgende Daten:

  • Eine Feldbeschriftung (Sidelabel) für das Webfeld, wenn seine Daten als Detailinformation angezeigt werden

  • Eine Spaltenüberschrift (Columnlabel) für das Webfeld, wenn seine Daten in Übersichten angezeigt werden

b2b-Bezeichnungen

Beschriftungen für Schaltflächen oder Schaltflächensymbole sind in der Konfigurationstabelle "b2b-Bezeichnungen" vordefiniert. b2b-Bezeichnungen können Sie nach den Anforderungen Ihres Unternehmens ändern.

b2b-Weblabels erfassen und pflegen

Mit den b2b-Weblabels können Sie die vordefinierten Beschriftungen für Webfelder mit unternehmensspezifisch angepassten Beschriftungen übersteuern. Die Daten, die in einem Webfeld angezeigt werden, können aus unterschiedlichen Tabellen stammen oder in Verbindung mit unterschiedlichen Webobjekten angezeigt werden. Dafür können Sie in proALPHA unterschiedliche, kontextabhängige Beschriftungen je Webfeld hinterlegen. Beim Ausführen der Webapplikation werden diese anhand der hinterlegten Daten ermittelt und im Webfrontend angezeigt.

b2b-Weblabels applikationsübergreifend erfassen

Im ersten Schritt erfassen Sie das b2b-Weblabel, mit dem die vordefinierte Beschriftung in der Webapplikation grundsätzlich übersteuert werden soll. b2b-Weblabels erfassen Sie für diejenigen Fälle übergreifend, in denen keine gesonderte Beschriftung des Webfelds erforderlich ist.

Arbeitsschritte sind:

  1. Namen des Felds erfassen, zu dem Sie das b2b-Weblabel wollen (Feld "Spaltenname").

  2. Kontextabhängige Spaltenüberschrift erfassen (Feld "Spaltenüberschrift").

  3. Kontextabhängige Feldbeschriftung erfassen (Feld "Label").

b2b-Weblabels kontextabhängig erfassen

Bei Bedarf können Sie zusätzlich kontextabhängige Beschriftungen erfassen. Diese erfassen Sie für diejenigen Fälle, in denen eine oder mehrere abweichende Beschriftungen erforderlich sind. Je Webfeld können Sie nacheinander unterschiedliche kontextabhängige Beschriftungen erfassen.

Arbeitsschritte können sein:

  1. Kontext erfassen

    Anwendungsfälle:

    • Tabelle erfassen

      Im Feld "Tabellenname" erfassen Sie den Namen der gewünschten Tabelle. Wenn die Tabelle für die Beschriftung keine Rolle spielt, dann erfassen Sie in dem Feld keine Daten.

    • Webobjekt erfassen

      Im Feld "Webobjekt" erfassen Sie den Schlüssel des gewünschten Webobjekts. Wenn das Webobjekt für die Beschriftung keine Rolle spielt, dann erfassen Sie in dem Feld keine Daten.

    • Tabelle und Webobjekt erfassen

      Sie erfassen die gewünschten Daten in den entsprechenden Feldern.

  2. Namen des Felds erfassen, zu dem Sie das b2b-Weblabel wollen (Feld "Spaltenname").

  3. Kontextabhängige Spaltenüberschrift erfassen (Feld "Spaltenüberschrift").

  4. Kontextabhängige Feldbeschriftung erfassen (Feld "Label").

Hinweis: Die Kombination aus Schlüssel des Webobjekts, Name der Tabelle und Name des Felds bilden zusammen den Schlüssel des b2b-Weblabels.

b2b-Weblabels pflegen

Sie können:

  • Sprachabhängige Bezeichnungen für b2b-Weblabels erfassen (Menüpunkt Funktion | Bezeichnungen)

  • b2b-Weblabels ändern

  • b2b-Weblabels löschen

b2b-Weblabels ermitteln

Beim Ausführen einer Webapplikation werden die für die Webfelder relevanten Weblabels anhand der erfassten Daten automatisch ermittelt und im Webfrontend angezeigt. Beim Ermitteln wird zunächst geprüft, ob für das Webfeld ein b2b-Weblabel mit Zuordnung zu dem aktuellen Webobjekt und der aktuellen Tabelle existiert.

Wenn kein solches Label existiert, dann sucht proALPHA schrittweise in den weiteren möglichen Konstellationen "Webobjekt und Feldname", "Tabellenname und Feldname" und schließlich "Feldname".