Neuanlage Stammdaten Steuerfindung

Wenn noch keine Stammdaten für die Steuerfindung existieren, z.B. weil proALPHA erstmals installiert wurde, dann können verschiedene Stammdaten automatisiert angelegt werden. proALPHA unterstützt Sie dabei mit dem Hilfsprogramm Neuanlage Stammdaten Steuerfindung in den Tools der Systemverwaltung. Das Hilfsprogramm steht nur im Entwicklungsmodus zur Verfügung (Einstellung der Compilerkonstante pa_ExecMode auf "DEVELOPMENT").

Die Neuanlage der Stammdaten erfolgt mandantenübergreifend. Angelegt werden folgende Stammdaten:

Stammdaten

Erläuterungen

Staatengemeinschaft "EU"

Die Staatengemeinschaft "EU" wird mit allen aktuellen Mitgliedstaaten angelegt.

Thema: Staatengemeinschaften

Lokale Funktionen

Folgende lokale Funktionen werden angelegt:

  • Funktionen zur Erstellung der Intrahandelsstatistik

    Die Funktionen werden in den Stammdaten der Staatengemeinschaft "EU" hinterlegt.

  • Funktion zur Nutzung der ATLAS-Schnittstelle

    Die Funktion wird in den Stammdaten des Staats "DE" hinterlegt.

Thema: Lokale Funktionen

Steuergebiete

Je Staat (ISO-Alpha-2-Ländercode) wird ein Steuergebiet angelegt.

Thema: Steuergebiete und Steuergebietsstrukturen

Steuerregeln

Je Staat (ISO-Alpha-2-Ländercode) wird eine Steuerregel angelegt.

Thema: Steuerregeln

Steuerfallart "EVA"

Die Steuerfallart "EVA" (Euroversteuerungsart) wird für innergemeinschaftliche Geschäftsvorgänge der EU benötigt. Die Steuerfallart wird mit zugehörigen Steuerfällen angelegt.

Thema: Steuerfallarten und Steuerfälle

Schwellenart "LS"

Die Schwellenart "LS" (Lieferschwelle) wird für innergemeinschaftliche Geschäftsvorgänge der EU benötigt.

Thema: Schwellenarten und Schwellen

Steuertextarten "DRITTLAND", "EU" und "INLAND"

Die Steuertextarten werden für innergemeinschaftliche Geschäftsvorgänge der EU benötigt. Die Steuertextarten werden mit zugehörigen Steuertexten angelegt.

Thema: Steuertextarten und Steuertexte

Steuerausnahmebeziehung für die EU

Die Steuerausnahmebeziehung wird für innergemeinschaftliche Geschäftsvorgänge der EU benötigt.

Thema: Steuerausnahmebeziehungen

Beim Anlegen wird eine Protokolldatei erstellt. Mit Hilfe der Protokolldatei können Sie den Import überprüfen. Die Protokolldatei wird in dem Verzeichnis gespeichert, das im Vorlauf des Imports eingegeben wurde.