Import und Übersetzung Listenansichten

Die proALPHA Listenansichten werden bei der Installation oder beim Update bereitgestellt, können jedoch auch bei Ihrem Systemhaus angefordert werden. Mit dem Tool Import Listenansichten können Sie neue und geänderte proALPHA Listenansichten in einem Arbeitsschritt importieren und zum Teil auch automatisiert übersetzen.

Listenansichten importieren

Mit dem Tool Import Listenansichten können Sie mehrere Listenansichten in einem Arbeitsschritt importieren. Dabei können Sie verschiedene Einstellungen vornehmen. So bestimmen Sie z.B., ob die Listenansichten beim Import automatisiert in die Oberflächensprachen übersetzt werden. Auch bestimmen Sie, ob vorhandene Listenansichten der jeweiligen Listenarten mit identischen Listennummern ersetzt werden.

Beim Import wird eine Protokolldatei erstellt. Mit Hilfe der Protokolldatei können Sie den Import überprüfen. Die Protokolldatei wird in dem Verzeichnis gespeichert, das im Vorlauf des Imports eingegeben wurde.

Tipp: Einzelne Listenansichten können auch direkt im Listeneditor importiert werden (Menüpunkt Datei | Ansicht importieren).

Listenansichten übersetzen

Listenansichten können je nach Art und gewünschter Sprache automatisiert oder manuell übersetzt werden. Die automatisierte Übersetzung steht für Listenansichten zur Verfügung, die mit dem internen Listeneditor oder mit List & Label gestaltet wurden. Zum besseren Verständnis der nachfolgenden Themen hier eine tabellarische Darstellung der Übersetzungsmöglichkeiten.

Art der Listenansicht

Übersetzung

Oberflächensprachen

Applikationssprachen

proALPHA

automatisiert

1

-

manuell

Unternehmensspezifisch

automatisiert

2

-

manuell

1Termbestand aus den Language Packs

2Unternehmensspezifisch zu pflegender Termbestand

Themen:

Erläuterungen zum automatisierten Übersetzen

Als Arbeitserleichterung beim Erstellen fremdsprachiger Listenansichten können die sprachabhängigen Daten von Listenansichten automatisiert in die Oberflächensprachen übersetzt werden. Dazu steht das Tool Übersetzung Listenansichten zur Verfügung, mit dem Sie mehrere Listenansichten in einem Arbeitsschritt übersetzen können. Für Listenansichten des internen Listeneditors kann die automatisierte Übersetzung zudem direkt im Listeneditor gestartet werden (Menüpunkt Datei | Ansicht übersetzen). Für Listenansichten aus List & Label erfolgt die Übersetzung beim Speichern der Listenansicht in List & Label, ohne dass Sie die Übersetzung starten müssen.

Für die Übersetzung wird jeweils der Termbestand des proTERM Glossars genutzt. Welche Listenansichten automatisiert übersetzt werden können, hängt davon ab, ob in Ihrem Unternehmen proLANGUAGE eingesetzt wird:

  • Wenn proLANGUAGE nicht eingesetzt wird, dann können die proALPHA Listenansichten automatisiert übersetzt werden. Dazu ist der Termbestand in den Language Packs enthalten, die Sie von der proALPHA Business Solutions GmbH erworben haben. Unternehmensspezifische Listenansichten müssen manuell übersetzt werden.

  • Wenn proLANGUAGE eingesetzt wird, dann können zusätzlich zu den proALPHA Listenansichten auch unternehmensspezifische Listenansichten automatisiert übersetzt werden. Zur Übersetzung unternehmensspezifischer Listenansichten ist das proTERM Glossar entsprechend zu pflegen. Wenn ein Term in einer Sprache nicht erfasst ist und somit keine Übersetzung in diese Sprache möglich ist, dann wird der Term in der Listenansicht in der ursprünglichen Sprache beibehalten.

    Weitere Erläuterungen finden Sie im proALPHA Wiki. Das proALPHA Wiki ist Bestandteil des proALPHA Kundenportals. Die Zugangsdaten für das proALPHA Kundenportal erhalten Sie vom proALPHA Service.

Bei der automatisierten Übersetzung wird eine Protokolldatei erstellt. Mit Hilfe der Protokolldatei können Sie Übersetzungen überprüfen. Die Protokolldatei wird in dem Verzeichnis gespeichert, das im Vorlauf der Übersetzung eingegeben wurde.

Tipp: proALPHA Listenansichten können auch direkt beim Importieren automatisiert in die Oberflächensprachen übersetzt werden (aktives Kontrollkästchen Ansichten übersetzen im Vorlauf des Imports).

Erläuterungen zum manuellen Übersetzen

proALPHA Listenansichten und unternehmensspezifische Listenansichten können manuell übersetzt werden, z.B. wenn neben den Oberflächensprachen weitere Sprachen benötigt werden. Listenansichten können jeweils in die Applikationssprachen übersetzt werden. Die Applikationssprachen sind in dem Anwendungsparameter SB_Languages... hinterlegt. Die Übersetzungen werden direkt im Listeneditor erfasst. Für Listenansichten aus List & Label steht dazu das Fenster Übersetzungen zur Verfügung.