Grundlagen

Der einfache Einstieg in proALPHA

Als Hersteller kennt proALPHA sein ERP-System wie kein anderer: Effizientes Arbeiten erfordert, dass System und Anwender eine Einheit bilden. Das nötige Know-How geben wir gerne weiter. Um Neuanwendern den Start mit proALPHA zu erleichtern, erhalten Sie hier die Möglichkeit, unser ERP-System von Grund auf kennenzulernen und zu verstehen.

Academy Seminarkalender

Interessiert am umfangreichen Aus- und Weiterbildungsangebot der proALPHA Academy? Hier finden Sie das richtige Seminar.

Zu den Terminen

Mit proALPHA arbeiten – Informationen für Einsteiger und Umsteiger

Damit der schnelle Einstieg in proALPHA gelingt, haben wir für Sie Informationen zu proALPHA verständlich und präzise in verschiedenen Themenbereichen aufbereitet. Mit deren Hilfe lernen Sie, die Software auf denkbar einfache Art und Weise zu bedienen. Auch für Umsteiger einer älteren proALPHA Version lohnt sich ein Blick in die Grundlagenthemen.

 

 

proALPHA Oberfläche

Die proALPHA Oberfläche unterstützt Sie durch ein funktionelles Design und eine intuitive Benutzerführung, wodurch das Arbeiten mit proALPHA denkbar einfach wird. Ausführliche Erläuterungen zur proALPHA Oberfläche finden Sie im proALPHA Application Guide. So können Sie sich u.a. über das Hauptfenster und seine Elemente informieren oder die Bedeutung von Schaltflächensymbolen recherchieren.

Thema: proALPHA Oberfläche

Basiswissen

Routinearbeiten bereits in kürzester Zeit professionell erledigen! Dies gelingt Ihnen mit den Informationen aus dem Basiswissen. Hier lernen Sie die grundlegenden Funktionen von proALPHA kennen und bedienen. Dazu wurden die einzelnen Wissensbausteine so aufbereitet, dass sich auch Neuanwender Bedeutung und Nutzen einer bestimmten Funktion schnell erschließen können.

Thema: Basiswissen

Modulübergreifende Daten & Funktionen

proALPHA bietet eine Vielzahl von nützlichen Features, die das abteilungs- und unternehmensübergreifende Arbeiten erleichtern und beschleunigen, z.B. WorkflowAutomation und Integration Workbench (INWB). Diese Funktionen und viele mehr sind in diesem Themenbereich ausführlich dokumentiert. Dort erfahren Sie, wie Sie proALPHA zur vollen Leistungsstärke bringen.

Thema:  Modulübergreifende Daten und Funktionen

Datenaustausch

proALPHA unterstützt Sie bei der elektronischen Abwicklung Ihrer Geschäftsprozesse mit verschiedenen Möglichkeiten des Datenaustauschs. So können Sie auf mehreren Wegen Belegdaten mit Geschäftspartnern austauschen, u.a. über EDI. Mit der Integrationsplattform INWB können Sie zusätzlich Daten in andere Mandanten replizieren und so für konsistente Stammdaten sorgen.

Thema:  Datenaustausch

proALPHA bedienen – Erste Fragen und Antworten

Zur besseren Orientierung in proALPHA finden Sie hier Fragestellungen, die häufig beim ersten Arbeiten mit proALPHA auftreten. Sollten Sie darüber hinaus weitere Fragen haben, schauen Sie bei unseren FAQs vorbei.

 

 

proALPHA kann anhand verschiedener Einstellungen an die Aufgaben und Anforderungen des jeweiligen Benutzers angepasst werden. So können Sie über die proALPHA Steuerungsleiste allgemeine Einstellungen treffen, z.B. zur Datenerfassung oder zu Ihrem proALPHA Passwort. Spezielle Einstellungen für die Funktionen des proALPHA Navigators legen Sie direkt in den einzelnen Elementen fest, z.B. im Aufgabenmonitor.

Mehr dazu im Thema: Benutzereinstellungen

Die Schriftgröße können Sie in Ihren Benutzereinstellungen anpassen. Dazu gibt es im Bereich "Grundeinstellungen" das Auswahlfeld "Schriftgröße".

Mehr dazu im Thema: Benutzereinstellungen

In welcher Sprache die Oberfläche von proALPHA dargestellt wird, ist im Benutzerstammdatensatz des jeweiligen Benutzers hinterlegt. Der Benutzerstamm wird in der Regel von Ihrem Systemverwalter angelegt und gepflegt, der somit auch die Oberflächensprache festlegen und bei Bedarf ändern kann. Beim Anmelden in proALPHA können Sie selbst die gewünschte Sprache im Anmeldefenster auswählen. So wird die Oberfläche von proALPHA ausnahmsweise in einer anderen Sprache angezeigt als der im Benutzerstamm festgelegten Sprache.

Mehr dazu im Thema: Sprachen

Der Navigator erlaubt den zentralen Zugriff auf Programme und Arbeitsaufgaben. Die Programme sind in der Programmauswahl des proALPHA Navigators nach Modulen als Baumstruktur angeordnet. Welche Programme Ihnen zur Verfügung stehen, legt der Systemverwalter durch die entsprechenden Zugriffsberechtigungen fest.

Mehr dazu im Thema: Programme

Zum Suchen von Daten können Sie je nach Art des Programms verschiedene Möglichkeiten nutzen. So können Sie z.B. in Stammdatenfenstern über die Datensätze blättern oder Übersichten aufrufen, in denen Sie nach Suchbegriffen suchen können.

Mehr dazu im Thema: Daten suchen

Programme, die Sie häufig benötigen, können Sie zum schnellen Zugriff als Favoriten definieren. Aus den Favoriten können Sie die Programme bequem aufrufen. Zur besseren Übersicht können Sie die Programmaufrufe nach Ihren Anforderungen gruppieren, z.B. nach Modulen.

Ein Programm können Sie manuell als Favoriten definieren. Dabei wird in den Favoriten für das Programm ein Programmaufruf hinterlegt. Das Programm wird in der Programmauswahl mit Stern gekennzeichnet. Programme können auch automatisch als Favoriten definiert werden.

Mehr dazu im Thema: Favoriten

proALPHA unterstützt Sie durch Symbole bei der einfachen, intuitiven Bedienung. Symbole kennzeichnen Programme nach ihrem Verwendungszweck, z.B. Stammdatenerfassung und -pflege. Diese Symbole werden als Programmsymbole bezeichnet.

Schaltflächen, mit denen Sie häufig benötigte Funktionen aufrufen, finden Sie in der Regel gruppiert in einer Symbolleiste in den proALPHA Fenstern. Diese Symbole werden als Schaltflächensymbole bezeichnet.

Mehr dazu im Thema: Symbole

Für die Bedienung von proALPHA über die Tastatur stehen Windows-übliche Tastenbelegungen, sogenannte Shortcuts zur Verfügung. Die Shortcuts unterstützen ein nutzerfreundliches und effizientes Arbeiten. Sie öffnen beispielsweise mit dem Shortcut "Strg + A" eine Übersicht zur Suche von Datensätzen. Mit "Strg + N" legen Sie einen Datensatz oder eine Teileposition im Beleg an.

Mehr dazu im Thema: Bedienung über die Tastatur

Wenn Sie viele proALPHA Fenster geöffnet haben, dann können Sie Ihren zweiten Bildschirm nutzen, um Fenster aus dem proALPHA Hauptfenster "auszulagern". Dazu können Sie das Tab eines Fensters aus dem Hauptfenster in ein externes Fenster verschieben. Das externe Fenster können Sie auf dem zweiten Bildschirm verschieben. Dies ist z.B. dann sinnvoll, wenn Sie Daten in verschiedenen Fenstern gleichzeitig einsehen wollen.

Mehr dazu im Thema: Arbeitsbereich

Stammdaten bilden die Grundlage für die Abbildung der Geschäftsvorgänge Ihres Unternehmens in proALPHA. Stammdaten enthalten die wichtigsten Daten, z.B. der Kunden und Lieferanten oder der Waren und Dienstleistungen Ihres Unternehmens.

Stammdaten werden in der Regel manuell angelegt. So können Sie z.B. für einen Kunden einen Stammdatensatz erfassen. In dem Stammdatensatz hinterlegen Sie unter anderem seine Adresse oder Geschäftsvereinbarungen mit dem Kunden. Stammdaten werden in den verschiedenen Modulen verwendet, z.B. wenn im Vertrieb Rechnungen zu einem Kunden erstellt werden oder eine Eingangszahlung des Kunden in der Finanzbuchhaltung verbucht wird.

Mehr dazu im Thema: Stammdaten

In proALPHA dienen Belege zur Abbildung von Geschäftsvorgängen. Dazu können Sie in Belegen z.B. Daten von Waren und Dienstleistungen erfassen, die Ihr Unternehmen einkauft, produziert und verkauft.

Zur Abbildung der einzelnen Arbeitsschritte eines Geschäftsvorgangs gibt es in verschiedenen Modulen, z.B. Vertrieb und Einkauf, unterschiedliche Arten von Belegen, z.B. Bestellungen und Aufträge. Belege können unterschiedliche Daten enthalten, so enthält z.B. ein Auftrag die Daten der Waren und Dienstleistungen, die ein Kunde bei Ihrem Unternehmen bestellt hat. Die Belegerfassung kann manuell oder automatisch erfolgen.

Mehr dazu im Thema: Belege

Tipps zu proALPHA

Mit diesen Tipps wird das Arbeiten in proALPHA noch komfortabler. Probieren Sie es aus!

proALPHA starten

Wenn Sie proALPHA ohne separate Anmeldung starten, dann können Sie die Sprache der Oberfläche nicht selbst auswählen. Damit Sie proALPHA dennoch bequem in verschiedenen Sprachen nutzen können, kann Ihr Systemverwalter für Sie mehrere Startverknüpfungen mit den benötigten Sprachen einrichten.

Thema "Mit proALPHA arbeiten"

Favoriten definieren

Wenn Sie mehrere verwandte Programme als Favoriten definieren wollen, z.B. Programme zu Teilestammdaten, dann können Sie die Programme zunächst über die Programmsuche ermitteln. Anschließend können Sie die gewünschten Programme direkt aus der Trefferliste als Favoriten definieren.

Thema "Favoriten"

Szenarien öffnen

Wenn Sie Ihre Szenarien einmal nicht verwenden wollen, können Sie das Laden verhindern. Dazu drücken Sie, sobald der proALPHA Startbildschirm angezeigt wird, die Taste <Strg>. Im Rahmen der Arbeitssitzung können Sie dann zwar Fensteranordnungen vornehmen, diese jedoch nicht als Szenarien speichern.

Thema "Szenarien"

Menu Designer nutzen

Verschiedene Menüs der proALPHA Fenster können Sie benutzerspezifisch erweitern, um bequem auf Informationen oder Funktionen in anderen Fenstern zuzugreifen. So können Sie z.B. das Infofenster "Teile" um Menüpunkte erweitern, über die Sie ergänzende Informationen wie Lagerorte oder Preise einsehen können.

Thema "Fenster"