Kontonummer des Skontokontos

Die Kontonummer ist der Schlüssel zum Stamm-Datensatz des Skontokontos.

Skontokonten protokollieren Skontobeträge. Sie zählen zu den GuV-Konten.

Buchungen auf Skontokonten führt proALPHA durch, wenn Sie in der Finanzbuchhaltung Eingangszahlungen und Ausgangszahlungen verbuchen, in denen der Zahlbetrag durch Skonti geschmälert wird.

Skontobeträge entstehen durch Geschäftsvorgänge, die z.B. in Deutschland den Umsatzsteuergesetzen unterliegen. Daher sind Skontokonten steuerrelevante Sachkonten, die proALPHA anhand von Steuerschlüsseln automatisch ermitteln kann (Steuerrelevante Sachkonten anlegen).

Auf Skontobeträge, die durch Geschäftsvorgänge mit Kreditoren entstehen, entfällt Vorsteuer. Daher ermittelt proALPHA die Skontokonten anhand von Vorsteuerschlüsseln. Voraussetzung dafür ist, dass die Skontokonten den Vorsteuerschlüsseln zugeordnet sind. Die Skontokonten, die Skontobeträge aus Rechnungskontrollbelegen aufnehmen, ermittelt proALPHA in der Kontenfindung (Kontenfindung (Einkauf)).

Auf Skontobeträge, die durch Geschäftsvorgänge mit Debitoren entstehen, entfällt Umsatzsteuer. Daher ermittelt proALPHA die Skontokonten anhand von Umsatzsteuerschlüsseln. Voraussetzung dafür ist, dass die Skontokonten den Umsatzsteuerschlüsseln zugeordnet sind. Die Skontokonten, die Skontobeträge aus Rechnungen und Gutschriften aufnehmen, ermittelt proALPHA in der Kontenfindung (Kontenfindung (Vertrieb)).

Skontobeträge können in die Kostenrechnung übernommen werden. Voraussetzungen dafür sind:

  • Die Skontokonten sind relevant für die Kostenrechnung. Dazu aktivieren Sie das bzw. die entsprechenden Kontrollkästchen, z.B. "KostenstellenRechg" im Kontenstamm.

  • Die Weitergabe von Skontobeträgen ist in Ihrer proALPHA Installation eingerichtet. Dies bestimmt der Anwendungsparameter FB_CashDiscount_MGA.

proALPHA kann die Skontobeträge in die Anlagenverwaltung weitergeben, wenn die Skontobeträge die Anschaffungskosten von Anlagengütern schmälern. Voraussetzungen dafür sind:

  • Die Skontokonten sind relevant für die Anlagenverwaltung (aktives Kontrollkästchen "Anbu" im Kontenstamm).

  • Die Weitergabe von Skontobeträge ist in Ihrer proALPHA Installation eingerichtet. Dies bestimmt der Anwendungsparameter FB_CashDiscount_FAA.

Besondere Skontokonten sind die folgenden steuerneutralen Skontokonten:

Buchungen auf Skontokonten

Belege können in der Finanzbuchhaltung Buchungen auf Skontokonten auslösen.

Im Tagesabschluss stellt proALPHA die Buchungssätze für die Datenübernahme (Finanzwesen) in die Finanzbuchhaltung bereit. Die Verbuchung des Skontos in der Finanzbuchhaltung erfolgt nach der Datenübernahme bei den Eingangs- und Ausgangszahlungen. Dazu gibt es im Finanzwesen u.a. Bankkontoauszüge und den Zahlungsverkehr.