Keine Vorschau/Vorschau mit Druckoption/Vorschau ohne Druckoption

Feldtyp

Optionsfelder

Bedeutung

Mit der Optionsgruppe bestimmen Sie bei der Datenausgabe, ob die auszugebenden Daten in einer Vorschau angezeigt werden.

GUI

Fenster Ausgabeoptionen

Einstellung

Keine Vorschau

Die Daten werden direkt ausgegeben. Die Ausgabe erfolgt auf dem gewählten Ausgabeweg, z.B. auf einen Drucker.

Besonderheit bei List & Label Druckvorlagen: Die Ausgabe erfolgt auch dann auf dem gewählten Ausgabeweg, wenn in den Druckereinstellungen der Vorlage ein anderer Ausgabeweg festgelegt ist.

Vorschau mit Druckoption

Die Daten werden in einer Vorschau angezeigt. Aus der Vorschau können Sie die Daten ausgeben.

Besonderheit bei List & Label Druckvorlagen: Die Daten werden in der List & Label eigenen Druckvorschau angezeigt. Aus der Vorschau können Sie die Daten wahlweise auf dem zuvor gewählten Ausgabeweg ausgeben oder auf einem anderen für List & Label verfügbaren Ausgabeweg.

Hinweis: Bei der Ausgabe von Belegdaten wird bei der Vorschau mit Druckoption automatisch das Druckkennzeichen gesetzt, indem im Belegkopf das Kontrollkästchen Beleg gedruckt aktiviert wird.

Ausnahmen:

  • Der Beleg wurde als Testdruck ausgegeben. In diesem Fall wird das Druckkennzeichen nicht gesetzt. Der Beleg gilt als nicht ausgegeben.

  • Die verwendete Formularvorlage wurde mit List & Label gestaltet. In diesem Fall wird das Druckkennzeichen erst dann gesetzt, wenn der Beleg tatsächlich aus der Druckvorschau ausgegeben wurde.

Vorschau ohne Druckoption

Die Daten werden in einer Vorschau angezeigt. Aus der Vorschau können Sie die Daten nicht ausgeben.

Besonderheit bei List & Label Druckvorlagen: Die Daten werden in der List & Label eigenen Druckvorschau angezeigt. Aus der Vorschau können Sie die Daten zwar nicht auf dem zuvor gewählten Ausgabeweg ausgeben. Sie können jedoch einen anderen für List & Label verfügbaren Ausgabeweg wählen.

Der Vorschlagswert für die Einstellung der Optionsgruppe ist anhand des Anwendungsparameters BJ_Preview konfiguriert. Die zuletzt gewählte Einstellung wird benutzerspezifisch anhand des Anwendungsparameters gespeichert. Beim Speichern wird nur zwischen "keine Vorschau" und "Vorschau" unterschieden. Wenn die zuletzt gewählte Einstellung Vorschau ohne Druckoption war, dann wird die Einstellung Vorschau mit Druckoption gespeichert.