Beleg gedruckt

Abkürzung

Beld

Feldtyp

Kontrollkästchen

Bedeutung

Das Kontrollkästchen dient als Druckkennzeichen. Anhand des Kontrollkästchens erkennen Sie, ob der Beleg in einem Formular gedruckt, gefaxt oder per E-Mail gesendet wurde.

Besonderheiten:

  • Lieferscheine

    Nach der Ausgabe eines Lieferscheins können Sie in einer Systemmeldung entscheiden, ob das Druckkennzeichen gesetzt oder zurückgenommen wird, wenn der Anwendungsparameter VU_OverridePrtMarkersInShipDoc entsprechend konfiguriert ist.

  • Belege allgemein

    Bei einigen Belegarten kann die Ausgabe mit der WorkflowAutomation überwacht werden. Dazu gibt es je Belegart ein Ereignis, z.B. "Lieferschein gedruckt".

GUI

Je Belegart ein Erfassungsfenster (Belegkopf), z.B. Auftrag

Einstellung

Das Druckkennzeichen ist gesetzt. Das bedeutet, dass der Beleg ausgegeben wurde.

Das Kontrollkästchen wird nach der Ausgabe des Belegs automatisch aktiviert.

Voraussetzungen dafür sind:

  • Die Formularanzahl ist größer "0".

  • Der Beleg wurde nicht als Testdruck ausgegeben.

Ob das Druckkennzeichen bereits bei der Druckvorschau gesetzt wird (aktives Optionsfeld Vorschau mit Druckoption in den Ausgabeoptionen), hängt von der verwendeten Formularvorlage ab. Für grafische Formularvorlagen (WAIMEA) wird das Druckkennzeichen bereits gesetzt, wenn der Beleg in der Druckvorschau angezeigt wird. Für List & Label Formularvorlagen ist anhand des Anwendungsparameters BJ_SetPrintedFlagOnLLPreview konfiguriert, ob das Druckkennzeichen bereits bei der Druckvorschau oder erst nach der tatsächlichen Ausgabe gesetzt wird.

Das Druckkennzeichen ist nicht gesetzt. Das bedeutet, dass der Beleg

  • noch nicht ausgegeben wurde oder

  • als Testdruck ausgegeben wurde oder

  • die Belegdaten nach der Ausgabe nochmals geändert wurden.

Das Kontrollkästchen kann manuell oder automatisch deaktiviert werden. Die automatische Deaktivierung erfolgt

  • beim Deaktivieren des Kontrollkästchens Beleg freigegeben und/oder

  • beim nachträglichen Ändern der Belegdaten.

Hinweis: Beim Deaktivieren des Kontrollkästchens werden auch automatisch die Kontrollkästchen Beleg freigegeben und Übertragungsfreigabe deaktiviert

Wenn für den Beleg die automatisierte Belegausgabe gestartet war, dann wird der Ausgabevorgang unterdrückt. In diesem Fall wird die ggf. für die Ausgabe erzeugte PDF-Datei mit den Belegdaten gelöscht. Beim erneuten Start der Belegausgabe wird eine neue PDF-Datei mit den aktuellen Belegdaten erzeugt.