pa_B_Tabellenname_Search...

Konfigurationstyp

Compilerkonstante

Hinweis: Für das Anpassen der Compilerkonstante sind hinreichende Fachkenntnisse nötig. Probleme, die durch das Anpassen entstehen, unterliegen ausschließlich der Verantwortung des Benutzers. Wir empfehlen den Besuch der proALPHA Seminare.

Beschreibung

Konfiguration der Kombinationssuche

Einstellung

Compilerkonstanten

Beschreibungen

pa_B_Tabellenname_SearchIdx

Felder der Datenbanktabelle, über die eine Kombinationssuche durchgeführt wird. Die Felder stehen im Suchfenster zur Verfügung. Die Felder werden mit den Feldbezeichnungen angezeigt, die in der Datenbank hinterlegt sind.

Die Compilerkonstante definieren Sie je Datenbanktabelle. Die Felder erfassen Sie als kommaseparierte Liste. Die Reihenfolge der Suchkriterien im Suchfenster ist identisch mit der Reihenfolge der Felder in der kommaseparierten Liste. Je mehr Felder die kommaseparierte Liste enthält, umso größer ist die Suchtabelle. Bei einer großen Suchtabelle ist die Kombinationssuche zeitintensiv.

pa_B_Tabellenname_SearchSynonyms

Zusammenfassung gleichartiger Felder für die Suche. Die Zusammenfassung bildet eine Kombination über "oder". So können z.B. anhand des Suchbegriffs "Telefon" sowohl die Telefonnummern als auch die Handynummern durchsucht werden. Diese Compilerkonstante ist für die Kombinationssuche nicht zwingend.

Hinweis: Nach Konfiguration der Compilerkonstanten muss der Suchindex initialisiert werden. Dies gilt auch dann, wenn die Compilerkonstanten geändert wurden.